Ein Sack voller Götter – wünsche ich mir.


Kommt der Weltuntergang? (21.12.2012)

a) In unserem Universum gibt es über 100 Milliarden Galaxien. Jede davon besitzt mehrere Milliarden Sonnen. Damit hätten wir „einen ganzen Sack voll Götter“, wenn wir uns nach der Natur richten würden.

b) 12 Monate = 12 Apostel. Schöne Verknüpfung. Warum nicht die Anzahl der Ecken von Honigwaben oder die Anzahl von Spinnenbeinen? Richtig, weil es nicht passt. Ansonsten gibt es keinen Grund a) mit b) zu verknüpfen. Es ist nämlich alles andere als eine logische Folge. Was ist es dann? Willkür.

Fassen wir zusammen: Unzählige eingebildete Götter und ein gehöriges Maß an Willkür erschafft Religionen. Sollte man sich danach richten?

Ich richte mich lieber nach meinem Verstand. 30-smiley1735.jpg smilie_girl_252

Blabla_Keks

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gedanken, Humor abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s